Eine neue Zeit bricht an

... doch zuvor wird gefeiert: 60 Jahre Handball in Oederan – die Männer- und Frauenmannschaften

1986 - 60 Jahre Handball

 

1986 - 60 Jahre Handball

Norbert Reinwarth, Bernd Rogoll, Jürgen Drummer, Siegfried Dannappel, Peter Kunde, Bernd Kohl, Jörg Tschentscher, Manfred Fritzsche, Mario Lehnert, Frank Köhler, Stefan Ernstberger, Gerd Tippmann, Frank Rogoll, Frank Seidler, Falk Hertwig, Uwe Tschee, Alf Liebs, Thomas Kriegel    Grit Hertwig, Monika Reupert, Jana Uhlig, Martina Fröbe, Karin Kretschmer, Sabine Schumann, Angelika Schönfeld, Diana Anke, Margret Fröbe, Diana Hempel, Marlies Figura, Bettina Röhner, Katrin Schmidt, Renate Fritzsche, Renate Kriegel 

 

Am 27. Juni 1990 geht der Vorschlag zur Herauslösung der Sektion aus der BSG Chemie an die Handballer heraus. Das ist die „Geburtsstunde“ des Handballvereins Oederan e.V. Der Vorstand von 1990 setzt sich zusammen aus den Sportfreunden Renate Fritzsche, Stephan Ernstberger, Gisela und Lothar Bahndorf sowie Heinz Schäffer. Die erste Zeit ist nicht einfach, es fehlt an vielem. Doch mit Einfallsreichtum und Engagement macht man das beste aus der Situation!

1989 Ausflug Nidda

Erinnerungsfoto aus dem Niddaer Kreisanzeiger. Zu
sehen sind Oederaner und Niddaer Handballer.

  Für Aufregung sorgt ein Brief von 1989 an den Verein: Auf Initiative der Sport-Bild nahm der hessische Verein „TV 1859 e.V. Nidda“ (Hessen) Kontakt zu den Oederanern auf und lud sie zur Weihnachtsfeier ein. Am 15.12.1989 fahren einige Mitglieder nach Nidda – ein unvergessliches Erlebnis in einer unvergesslichen Zeit! Nach zwei weiteren Treffen, u.a. in Oederan, kommt die Sportfreundschaft leider zum Erliegen, da sich der Niddaer Verein auflöst.

Die 1990er-Jahre

1991 Kinderfest   Zu Beginn der 1990er-Jahre merken die Handballer deutlich, wie sich die Zeiten geändert haben. Dem Problem Nachwuchssorgen begegnen sie mit Einfallsreichtum: es gibt Kinderfeste (mit einem Spielmobil und Hüpfburg), Kinderfaschings-Veranstaltungen und einiges mehr.

 

1994 Damenmannschaft   Das Foto von 1994 zeigt die Damenmannschaft, wie sie zu Beginn der 1990er-Jahre spielen.
hinten: Anja Mende, Birgit Bellmann, Angelika Schönfeld, Angela Schmieder, Renate Fritzsche, Katrin Schmidt, Heinz Schäffer (Trainer); vorn: Simone Barchewitz, Sabine Neumann, Bettina Röhner, Katja Neubert, Ines Fuchs
1994 trennt sich die Mannschaft von Trainer Heinz Schäffer, neuer Trainer wird Christian „Icke“ Neubert. Im Folgejahr gelingt der Wiederaufstieg in die Bezirksliga, wo die Frauen fast ohne Unterbrechung bis heute spielen.

 

1999 wird für die erste Männermannschaft eine tolle Saison:
Sie schafft nach Jahren auf Kreisebene den Aufstieg in die Bezirksebene und holt in der gleichen Saison noch den Pokalsieg nach Oederan. Für Oederan spielen:
Jens Gloger, Manfred Fritzsche, Frank Köhler, Dany Wünsch, Frank Schäffer, Stephan Ernstberger, Michael Stache, Andreas Schettler, Jörg Tschentscher, Michael Kranz, Ralph Helbig, Sirko Rogoll, Frank Bethmann;
Peter Kunde (Trainer)
  1999 Aufstieg

 

Die 2. Mannschaft im Jahr 1999

2. Mannschaft Frauen 1999   2. Mannschaft Männer 1999